Bio

Geboren im Jahr 1997, ist Rose-Lise Bonin heute mit 21 Jahren eine erfolgreiche Autorin und freie Journalistin, während sie zugleich ihr Masterstudium absolviert.

Die junge Romanautorin wurde bereits mit fünf Jahren eingeschult, weil sie sich danach sehnte, zu lernen. Diese Neugierde nach Wissen prägt und begleitet sie bereits ihr gesamtes Leben. So kam es auch, dass sie die erste und zweite Klasse in einem Jahr abschloss. In München besuchte sie dann das französische Gymnasium, Lycée Jean Renoir, und absolvierte im Jahr 2013 ihr deutsches Abitur, sowie ihr französisches Baccalauréat.

Durch ihre Zweisprachigkeit ist die Deutsch-Französin sehr sprachaffin. Spanisch und Englisch erlernte sie mit Freude in ihrer Schulzeit, besonders Letzeres erweckte in ihr großes Interesse. An der Ludwig-Maximilians-Universität in München begann sie dann 2013, Kommunikationswissenschaft und Soziologie zu studieren. Dabei belegte sie vorzugsweise englischsprachige Kurse und konnte im Laufe ihres Bachelorstudiums schon einige Erfahrungen in der Medienwelt sammeln.

Ihre diversen Praktika, wie zum Beispiel beim Video-On-Demand-Dienst maxdome oder dem regionalen TV-Nachrichtenmagazin Sat.1 Bayern, unterstützten Rose-Lise Bonin dabei, ihren Weg in die Medienwelt zu finden.  Auch im Radio war sie im Rahmen des Medienmagazins „Funkstreife“, das der Münchner Campusradiosender M 94.5 in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk und der Ludwig-Maximilians-Universität produziert, einundhalb Jahre lang aktiv. 2016 machte sich die frischgebackene Bachelorabsolventin selbstständig und arbeitet seitdem als freie Mitarbeiterin für Unternehmen wie NBC Universal, sowie als freie Journalistin für die Augsburger Allgemeine.

Ihre Bachelorarbeit verfasste Rose-Lise Bonin in englischer Sprache. Dabei befasste sie sich mit der Rolle der Frauen in der US-amerikanischen Fernsehserie „Once Upon A Time“. Im Rahmen ihres englischsprachigen Masterstudiums „American History, Culture and Society“ an der Ludwig-Maximilians-Universität in München studiert sie seit Oktober 2016 intensiv die Welt US-amerikanischer TV-Serien und Filme.

Rose-Lise Bonin hat es schon immer geliebt, Geschichten zu erfinden. Früher mit Puppen, heute mit Worten, ruft sie ihre Ideen durch diverse Formen ins Leben. Ob fiktionale Geschichten oder reale Artikel – das Schreiben begleitet sie jeden Tag.

Das verdankt die Jugendromanautorin auch ihrer Familie, ohne der sie niemals so viel hätte erreichen können. Dazu gehören auch ihre beiden Dackel, die an so manchen schreibintensiven Tagen sie daran erinnern, dass eine Brise frische Luft noch nie einem noch so kreativen Kopf wie ihrem geschadet hat.

Rose-Lise Bonin ist die Jugendromanautorin der Science-Fiction-Fantasy-Trilogie „Zeitsprung“ und würde sich freuen, wenn auch Sie in ihre Welt voller Fantasie eintauchen. Viel Spaß!

 

Advertisements